Saftiger Apfelkuchen mit Sonnenblumenkrokant

Das ist ein saftiger Apfelkuchen, der durch einen knusprigen Krokantbelag einen extra Biss bekommt. Die Menge reicht für eine Springform von 26 cm.

Zutatenliste für 6-8 Portionen

100 g Sonnenblumenkerne 
100 g Marzipan 
160 g Butter 
220 g brauner Zucker 
1/2 TL Zimt 
2-3 Apfel 
2 Stück Eier 
1 Bio-Zitrone 
200 g Quark 
3 EL Milch 
250 g Mehl 
1 Päckchen Natron
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung

Die Äpfel am Vorabend schälen, entkernen und mit einem Teelöffel Zitronensaft weich kochen, die Kochflüssigkeit abgießen ( wer möchte auffanggen- wenn man dem Kuchen noch einen Zuckerguss verpassen möchte) , pürieren und abkühlen lassen.

Für das Krokant 40 g kalte Butter, Marzipan, 60 g brauner Zucker, Sonnenblumenkerne und Zimt zu einer krümeligen Masse verarbeiten, beiseite stellen.

Für den Teig die Eier, abgeriebene Zitronenschale und restlichen Zucker sehr schaumig schlagen. Das Apfelpüree unterschlagen, Magerquark, 120 g flüssige Butter und Milch dazugeben, gut mischen. Mehl, Natron und Backpulver zugeben, schnell zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine Springform füllen, noch schöner ist es, wenn man eine Apfelbackform hat.

Die Marzipan- Krokantstreusel darauf verteilen. Backen bei 170° Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten.

Nach dem Auskühlen den Kuchen aus der Form lösen und nach Belieben mit weißer Zuckerschrift verzieren oder mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Zuckerguss versehen.

Es kann passieren, dass der Krokantbelag beim Backen etwas in den Teig absinkt, das tut dem guten Geschmack aber keinerlei Abbruch.

Recommend0 recommendationsPublished in Desserts & Süßes, Kuchen

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .