Feines Lachstatar auf Toaststern

Viele Weihnachtsgerichte beinhalten Fisch, einfach weil es ein Klassiker ist, egal ob Forelle oder Karpfen, Fisch ist in Europa ein traditionelles Weihnachtsgericht. Doch nicht jeder mach Fisch, gerade der geschmacklich sehr intensive Karpfen muss schon sehr sehr gut zubereitet sein damit es allen schmeckt.

Etwas einfacher hat man es mit Lachs, er gehört heute zu den am meisten geschätzten Speisefischen. Sein orangerosa bis dunkelrotes Fleisch ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Er kann roh, gekocht, gebraten und geräuchert verzehrt werden.

Wir zeigen euch anbei ein leckeres, einfaches und schnelles Vorspeisenrezept wo Lachs klein geschnitten als Tatar auf Toast serviert wird. Das Lachstatar Fein mit Limettensäure, Salz und Pfeffer abgeschmeckt, ist ein wunderbares Fischgericht als Vorspeise zu Weihnachten.

Gibt es bei euch auch Fisch zu Weihnachten, welchen und wie zubereitet? Habt ihr noch andere Tipps für ein Weihnachtsgericht?

Zutatenliste für 4 Personen

  • 200 g Lachsfilet
  • 1 Stück Schalotte
  • 1/2 Stück Limette
  • 2 EL Traubenkernöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1 Hand voll Portulak
  • 2 EL Cranberrysauce
  • 2 EL Kräuterfrischkäse

Zubereitung

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und sehr fein würfeln.

Die Schalotte schälen, ebenfalls fein hacken und mit dem Limettenabrieb, Limettensaft und Traubenkernöl unter den Lachs mengen.

Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Den Toast nach Bedarf leicht antoasten.

Mit Hilfe eines Sternausstecher je einen großen Stern aus einer Toastscheibe schneiden, den Ausstecher um den Stern herum stehen lassen und mit dem Lachstatar füllen.

Vorsichtig den Ausstecher hochziehen und die Lachstatarsterne auf Teller anrichten.

Mit Portulak, ein paar Tropfen Cranberriesauce und einer Ecke Kräuterfrischkäse garniert servieren.

Foto: stockfood.at
Recommend0 recommendationsPublished in Vorspeisen & Beilagen

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .