Eiernockerl

Hier bedarf es keiner großartigen Erklärung. Eiernockerl sind schnell zubereitet und schmecken einfach äußerst gut!

Ich halte die Zutaten so gering wie möglich, nach dem Motto, weniger ist hier auf jeden Fall mehr!

Die Zutaten ergeben eine Menge für 4 Personen

Für die Vor- und Zubereitung benötigt man ca. 30 Minuten

Für den Nockerlteig:

  • 300 g glattes Mehl
  • 3 Eier
  • 150-200 ml Milch (je nach Konsistenz des Teiges)
  • eine herzhafte Prise Salz

Ausserdem:

  • 6 Eier
  • Öl und Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch und/oder Petersilie

Zubereitung:

Die Zutaten für die Nockerl zügig zu einem Teig vermischen (ich verwende die Küchenmaschine dazu).
Salzwasser in einem breiteren Topf zum Kochen bringen.
Den Teig mit einem Spätzlesieb in das Wasser drücken. Fertig sind die Nockerl wenn sie oben schwimmen.

In der Zwischenzeit etwas Öl und Butter (ca. der gleiche Anteil) in einer Pfanne erhitzen, die Nockerl direkt vom Salzwasser mit einem Schaumlöffel dazu geben und darin schwenken.

Danach die verquirlten Eier über die Nockerl verteilen und untermischen. Dabei drehe ich die Temperatur des Herdes bereits zurück. Jetzt nach Belieben noch salzen und pfeffern.
Fertig ist das Gericht, wenn die Eier etwas stocken, die Konsistenz aber noch etwas matschig ist (falls man dies nicht möchte – einfach noch etwas weiterbraten lassen).
Danach – falls zur Hand – mit frischen Kräutern garnieren und genießen.

Recommend0 recommendationsPublished in Hauptspeisen, Snack

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .