Champagnercreme mit Gold-Himbeeren

Weihnachten ist vorbei und Silvester steht in wenigen Tagen an. Wer eine gemütliche Silvesterparty für zu Hause plant, sollte seine Gäste auch mit dem richtigen Essen verwöhnen. Neben Vorspeise, Hauptgang und Co. gehört bei so einer Party auch ein gutes Dessert dazu. Und was würde da an Silvester nicht besser passen als etwas mit Champagner? Das prickelnde Getränk ist nämlich nicht nur zum Anstoßen um Mitternacht geeignet, sondern macht sich auch wunderbar in Süßspeisen. Deshalb gibt es heute ein leckeres Rezept für eine Champagnercreme mit goldenen Himbeeren von mir.

Tipp: Wem Champagner zu teuer ist, kann alternativ auch Sekt oder Prosecco verwenden.

Zutatenliste für 4 Portionen

200 ml Champagner 
100 g Zucker
4 Stück Eigelb
1/2 TL Zitronenabrieb
1 Stück Vanilleschote
2 Blatt Gelatine
100 ml Sahne
Himbeeren 
Goldstaub

Zubereitung

Als erstes wird die Sahne mit einem Handmixer steif geschlagen und die Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser eingeweicht.

Eigelb, Zucker, Champagner, Zitronenabrieb und das Mark der Vanilleshote wird zusammen in einer Schüssel verrührt und über dem heißen Wasserbad schaumig geschlagen.

Ist die Masse zur Rose abgezogen, wird die Gelatine ausgedrückt und untergerührt. Anschließend die Creme vom Herd nehmen und solange kalt schlagen, bis die Masse abgekühlt ist.

Jetzt wird die geschlagene Sahne vorsichtig untergehoben und die Champagnercreme kann in Gläser abgefüllt werden. Etwa 2 Stunden kalt stellen.

Ist die Creme fest, wird sie nur noch mit den Himbeeren garniert und etwas Goldstaub darüber gestreut. Servieren und schmecken lassen!

Recommend0 recommendationsPublished in Desserts & Süßes

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .